Sprunglinks

Metanavigation
Schnellsuche


GÖRG gewinnt den JUVE Award 2015 als „Kanzlei des Jahres Norden“

[Köln/Hamburg, 30.10.2015] GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB wurde in diesem Jahr vom JUVE Verlag als Kanzlei des Jahres für die Region Norden ausgezeichnet. Die JUVE führt dazu aus:

„GÖRG ist gekommen, um zu bleiben. Daran ließ die Kanzlei, die Anfang 2013 zum zweiten Mal in ihrer Geschichte in Hamburg startete, zuletzt keinen Zweifel mehr. Mit ihrer Mischung aus Restrukturierungs- und M&A-Know-how kam sie etwa beim Mifa-Verkauf für den Insolvenzverwalter zum Einsatz. Die öffentlich-rechtliche Praxis um den ehemaligen White & Case-Partner Dr. Kersten Wagner-Cardenal gewann mit der Vertretung der Uniklinik Schleswig-Holstein in einem milliardenschweren Vergabeverfahren ein echtes Prestigemandat. Daneben baute GÖRG ihr jüngstes Büro schnell und entschlossen weiter aus: Mitte 2014 legte sie mit zwei jungen Quereinsteigern von Freshfields den Grundstein für eine Immobilienpraxis. Im Mai 2015 ergänzte sie ihre multidisziplinäre Steuerpraxis durch den Wechsel eines Teams um Prof. Dr. Günther Strunk sinnvoll: Der ehemalige Namenspartner von Strunk Kolaschnik bringt Erfahrung im internationalen Steuerrecht sowie gute Kontakte zu norddeutschen Familienunternehmen mit. Doch wächst die Kanzlei nicht nur mit Quereinsteigern, sondern ernannte auch einen jungen Restrukturierungsspezialisten aus den eigenen Reihen zum Partner. „Das haben sie gut gemacht“, konstatiert ein Wettbewerber. Das kann man getrost als hanseatische Untertreibung bezeichnen.“

Auch Dr. Thorsten Bieg, Standortleiter im Hamburg, freut sich sehr über diese Anerkennung: „Der Hamburger Standort freut sich sehr über die Auszeichnung durch JUVE und nimmt dieses als Beleg für das in der Fachöffentlichkeit wahrgenommene qualitative und quantitative Wachstums, das wir auch in den kommenden Jahren fortsetzen wollen.“